* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Eine gelungene Nacht.

"In meinem Traum war ich Königin.
Ich hatte keine Krone, kein Land, und jeder liebte mich.
Meine Tränen waren Tropfen aus Silber, die ich in einem Krug sammelte und ins Meer goß.
In meinem Traum war ich Königin.
Ich hatte keine Wünsche, kein Leid, und die Zeit war zuende."

M.G.
27.12.08 01:09


Langsam komme ich nicht mehr umhin, es einzugestehen:
Ich will, dass es so kommt.

Ein gutes Leben? Ja,ja...bitte.
Aber es gibt Dinge, so kleine Dinge...die lerne ich nicht,die schaffe ich nicht.

Also: soll es doch so kommen.

Vielleicht...
Vielleicht-

ich kann´s gar nicht hinschreiben.
27.12.08 01:05


Er muss ein Gott sein...

...wenn er´s fertig bringt, zu ersaufen und gleichzeitig auf geschätzten dreißig äußerst instabilen Holzleitern, die jemand zufällig in seiner Scheune abgestellt hat, den Degen zu schwingen.
Und das nicht einmal schlecht.

Bestimmt hat er gewonnen.
25.12.08 20:14


wenn ihr sterbt
wenn euer herz rasend, keuchend
sich schleppt durch seine letzten Ssunden
und es euch im körper krampft zwischen
den rippen,die ihr tastend
schöner findet
als leben leben leben
ich
lache
während des weinens um euch ich
lache
während ich sterbe mit euch
ich weiß nicht
was ihr euch wünscht ganz zuinnerst
denn das was ihr sagt dass ihr wollt das ist das
was ihr kennt
das ist das was euch narrt und ist das was ihr seht
wenn ihr
mottenflug
euch hinstürzt zu dem was euch narrt was ihr seht
wenn ihr
sturzflug
geht
25.12.08 05:30


Meine Quasikinder.

Allen voran, mitten in der Entwicklung: Hannah.
Hannah N., um es genauer zu machen.
Isabelle D., die ihre Zwillingsschwester ist.
Früher: Anna. Tess. Das Mädchen mit der Wolfshaut. Es waren so viele, so viele junge Mädchen, nicht alle besonders hübsch, klug, stark, liebenswert, nicht immer-
aber alle sind mir ans Herz gewachsen.

Und jetzt gehe ich schwanger mit der jüngsten.

Ivy.
25.12.08 05:17


Make love... don´t talk about it.




Gottverdammte Hure.

Ist es denn wirklich...so lange her?

Ich koche Kaffee. Ich bringe den Müll raus. Ich betrachte den Weihnachtsbaum. Ich lausche auf die Heizung. Auf dem Weg vom Klo zum Schrank geht die Identität verloren, irgend so ein Kind, so ein verloren aussehendes Mädchen,nein,sie muss älter sein.
Sieh sie dir doch mal an durch´s saubergeputzte Fenster.
Steht da und hackt auf irgendwas ein.
Orangen?
Wie macht die denn Frühstück.
Warte mal- das Gesicht- das kenne ich-

Ist es denn wirklich...erst gestern gewesen?
25.12.08 04:09


And along comes Mary

Ich hab´n Totalohrwurm...

Warum Schlafen gehen? Lieber schreiben, antworten, nachdenken, stöbern, wiederentdecken, nocheinal überlegen. Alles in Reihe bringen.
Ob das jetzt gut war oder nicht, ist mir gleich, denn ich habe die Wahrheit und nichts als die Wahrheit gesagt...

Hm. Lachs mit italienischen Kräutern. Und Ge Müh Seh.

Einen Kaffee, die Dame?
Bitte nicht. Ich muss so schon fürchten...
25.12.08 03:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung